KATHOLISCHES  BILDUNGSFORUM

Haus der Familie

Kirchplatz 10
47475 Kamp-Lintfort 

Tel.   02842 - 9112-0
Fax.  02842 - 9112-20

E-Mail:   fbs-kamp-lintfort@bistum-muenster.de

Leitung:  Irmgard Polm

 

Bürozeiten:

Montag - Freitag
9.00 - 12.00 Uhr

Montag - Donnerstag
14.30 - 19.00 Uhr 

in den kursfreien Zeiten
9.00 - 12.00 Uhr

 

SEPA-Verfahren
Widerrufsformular
ZERTIFIZIERUNG

Pinnwand
Neues, Altes und Gebrauchtes: hier geht's zur Pinnwand... 

Deutsch-Sprachkurs für ausländische Frauen

 

Ein neuer Sprach- und Integrationskurs
Deutsch für  FRAUEN
gemäß den Richtlinien des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge startet im  Juni 2017  im  Haus der Familie Kamp-Lintfort.

 

Interessierte Frauen  mit Vorkenntnissen  können sich jederzeit im Haus der Familie Kamp-Lintfort melden; Telefon:  02842 - 911 20.

 

Ihre Ansprechpartnerin ist:
Marlies Schmidt-Menke

Babybegrüßungszentrum (BBZ) 
im  Haus der Familie 
Kamp-Lintfort

donnerstags
von  13.30 - 15 Uhr

Jeden Donnerstag  in der Zeit von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr besteht die Möglichkeit, kostenlos und ohne vorherige Terminvereinbarung eine Beratung durch eine Hebamme wahrzunehmen.  Alle Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Versorgung von Säuglingen usw. finden hier Raum. Weiter bietet  Frau Tappen  von der Schwangerschaftsberatungs-
stelle des Sozialdienstes Katholischer Frauen Beratung an.  Das Angebot umfasst neben der Beratung und Vermittlung von sozialen und praktischen Hilfen auch finanzielle Unterstützung in der Schwangerschaft. Termine müssen vorher telefonisch unter 02841-922510 vereinbart werden.

Neben Tipps und Tricks zur Elternschaft erhält man auch einen aktuellen Überblick über Angebote in der Stadt. Weiterhin  besteht die Möglichkeit, sich für eine Kreissaalführung einzutragen und sich über das Projekt  „Kochen Kinderleicht“  zu informieren.

An jedem 1. Donnerstag
im Monat in der Zeit
von 14 bis 15 Uhr sind

  Frau Pietz  und
  Herr Heydrich

von der Stadt Kamp-Lintfort
hier im Hause. 
Sie bieten die Möglichkeit
einer kostenlosen
Beratung 
ohne vorherige
Terminvereinbarung an.

Ihre Themen sind: 
  Unterhalt, Sorgerecht und 
  Vaterschaftsfeststellung.

 

Ab 15.00 Uhr kann  im   Müttercafe   in Ruhe bei einer Tasse Kaffee "geklönt" werden.
Für die Kinderbetreuung ist in dieser Zeit gesorgt.

 


An jedem Mittwoch treffen
sich in der Zeit von 15.30
– 17.45 Uhr Krebsbetroffene
und deren Angehörige im
Haus der Familie Kamp-Lintfort.
Interessierte erfahren in der
Selbsthilfegruppe Rat, man
lernt neue Kontakte zu Knüpfen
und betreibt intensiven Erfah-
rungsaustausch. Dabei wird die
Geselligkeit und Fröhlichkeit
bei Kaffee und Kuchen bzw.
beim monatlichen Bingo-Spiel
gepflegt.
Betriebsbesichtigungen und
Ausflüge ergänzen die Aktivi-
täten im Jahresprogramm;
Anonymität wird garantiert.

Ihre Ansprechpartnerin ist 
Frau Ursula Bock.

 

Haus der Familie Kamp-Lintfort

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Verbraucher zur Teilnahme an Kursen und Seminaren im Katholischen Bildungsforum (KBF) im Kreisdekanat Wesel

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für Veranstaltungen mit Übernachtung.
Für Reiseveranstaltungen gelten die Regelungen entsprechend der jeweiligen Beschreibung.
Für den Vertragsabschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung.

§ 1 Anmeldung
(1) Die im Kursprogrammheft und im Internet aufgeführten Veranstaltungen des Regional-verbundes der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V. - Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel - stellen kein bindendes Angebot dar.
Sie stellen eine unverbindliche Aufforderung an Verbraucher dar, zunächst ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrags zu unterbreiten.

(2) Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Diese Anmeldung ist ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrags.
Gegebenenfalls bestehende Rechte zum Widerruf gem. § 2 bzw. das Verbrauchern gemäß
§ 8 weiter eingeräumte Recht, vom Vertrag zurückzutreten, bleiben hiervon unberührt.

(3) Die Anmeldung kann telefonisch, schriftlich, per Fax, persönlich, per E-Mail oder über die Homepage erfolgen.

(4) Erfolgt die Anmeldung über die Homepage, so geben Sie Ihr rechtsverbindliches Angebot wie folgt ab: Zunächst klicken Sie den Button: „Anmelden“ an, füllen sodann vollständig Ihre Daten zumindest in den rot markierten Feldern, im Fall der Anmeldung von Kindern auch deren Daten sowie Angaben zum Sepa- Basis- Lastschriftverfahren aus, erkennen mit einem weiteren Klick die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an, bestätigen sodann mit erneutem Klick die Widerrufsbelehrung und mit wiederum weiterem Klick die Datenschutzhinweise.
Mit einem letzten Klick auf den Button „Zahlungspflichtig anmelden“ senden Sie Ihr Angebot sodann an uns ab. 

(5) Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Teilnehmergebühren (siehe § 3 Teilnehmergebühr“).

(6) Eine schriftliche Bestätigung der Anmeldung erfolgt nicht.

 (7) Erfolgt die Anmeldung über die Homepage bzw. im elektronischen Geschäftsverkehr,  bestätigt das Katholische Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel (im folgenden: Einrichtung genannt) den Zugang der Anmeldung unverzüglich auf elektronischem Weg.
Diese Eingangsbestätigung ist noch keine Annahme der Anmeldung.

(8) Für unsere Kurse und Seminare ist die Teilnehmerzahl aus räumlichen und organisatorischen Gründen begrenzt. In der Regel müssen mindestens zehn Personen teilnehmen.
Dies kann zur Folge haben, dass Kurse zum Zeitpunkt der Anmeldung bereits ausgebucht sind oder wegen zu geringer Teilnehmerzahl ausfallen.

(9) Der Vertrag ist erst dann wirksam geschlossen, nachdem der Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V.,
-Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel- das Angebot des/der Verbraucher(s)/in angenommen hat.

Dies geschieht im Fall der persönlichen und auch der telefonischen Anmeldung dann, wenn das Angebot sofort durch eine entsprechende Annahmeerklärung angenommen wird. 
Erfolgt die Anmeldung per Telefax, per E-Mail oder über die Homepage, ist der Vertrag nach Ablauf von zwei Werktagen - gerechnet ab dem Zeitpunkt, zu dem der Verbraucher sein Angebot abgeschickt hat -wirksam geschlossen, ohne dass es noch einer ausdrücklichen Annahmeerklärung durch den Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V., -Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel-  bedarf.

Erfolgt die Anmeldung schriftlich, ist der Vertrag nach Ablauf von fünf  Werktagen- gerechnet ab dem Zeitpunkt, zu dem der Verbraucher sein Angebot abgeschickt hat - wirksam geschlossen, ohne dass es noch einer ausdrücklichen Annahmeerklärung durch den Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V., -Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel- bedarf.

(10) Falls eine Veranstaltung ausgebucht ist, wird eine Warteliste in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen angelegt. Die Einrichtung verpflichtet sich für diesen Fall aus-drücklich, den/die angemeldeten Verbraucher(in) unverzüglich hierüber zu benachrichtigen.

(11) Sollten Veranstaltungen aus den genannten räumlichen und organisatorischen Gründen oder wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden müssen, wird die Einrichtung den/ die Verbraucher(in), der/ die sich zu den jeweiligen Veranstaltungen angemeldet hat, unverzüglich hierüber informieren.

(12) Im Fall der Absage einer Veranstaltung wird der Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V., Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel, der/ dem angemeldeten Verbraucher(in) die von ihr/ihm gezahlte Kursgebühr sowie ggf. gezahlte Umlage(n) unverzüglich erstatten.


§ 2 Widerrufsrecht

Verbrauchern wird ein Widerrufsrecht wie folgt eingeräumt:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie den
Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V. ,
Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel

Haus der Familie, Kirchplatz 10, 47475 Kamp- Lintfort,
Telefonnummer: 02842/ 9112-0, 
Telefax- Nummer: 02842/ 9112-20, 
E-Mail- Adresse:
fbs-kamp-lintfort@bistum-muenster.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Sie können das Muster- Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.haus-der-familie-kamplintfort.de
elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.


Muster für das Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:
Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V.
-Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel-

Haus der Familie, Kirchplatz 10, 47475 Kamp- Lintfort,
Telefax- Nummer: 02842/ 9112-20, 
E-Mail- Adresse:
fbs-kamp-lintfort@bistum-muenster.de

Hiermit widerrufe(n) ich /wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung/ Teilnahme an folgender Veranstaltung:

Kurstitel:
Kursnummer:
Kursdatum/daten:
Referent/in:
Angemeldet am:
In Anspruch genommen am:
Name des/ der Verbraucher(s)/in:
Anschrift des/ der Verbraucher(s)/in
Unterschrift des/der Verbraucher(s)/in  -(nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum:

Unzutreffendes bitte streichen

 

§ 3 Teilnehmergebühr
(1) Die Teilnehmergebühr wird im Wege des SEPA- Basis-Lastschriftverfahrens bezahlt. So-
weit für einzelne Veranstaltungen in der Kursbeschreibung abweichende Zahlungsbedingun-gen vorgesehen sind, gelten diese. Eine unberechtigte Abbuchung teilen Sie uns bitte mit.
 
(2) Für das SEPA- Basis-Lastschriftverfahren erteilen Verbraucher dem Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V., Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel, ein Mandat für die Lastschrift, das zugleich eine Einzugsermächtigung und einen Zahlungsauftrag enthält.
Formulare zur Erteilung des SEPA- Lastschriftmandats sind entweder im Büro oder auf der Homepage als Download erhältlich.


§ 4 Vorabankündigung für das SEPA- Basis-Lastschriftverfahren

(1) Sofern durch eine Nichteinlösung der Kursgebühr zusätzliche Kosten durch Rücklastschriften entstehen, weisen wir Sie darauf hin, dass diese Kosten zu Lasten der Teilnehmer gehen.

(2) Das Katholische Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel teilt den Verbrauchern, soweit nicht anders vereinbart, vor jeder Lastschrift den Betrag und den Belastungstag mindestens vierzehn Tage vor Fälligkeit mit.

(3) Damit Ihnen keine zusätzlichen Kosten durch Rücklastschriften entstehen, weisen wir bereits jetzt schon auf folgende Stichtage hin, zu denen die Kursgebühren in Höhe der Angaben im Kursprogramm eingezogen werden: 

(4) Fällige Kursgebühren werden in Höhe der Angaben im  Kursprogramm grundsätzlich am 15. eines Monats für diejenigen Kurse eingezogen, die im Vormonat geendet haben (Beispiel: am 15. September werden die Kurse entsprechend abgerechnet, die zwischen dem 01. und 31. August geendet haben).

(5) Für Kurse, die im Dezember eines Jahres enden, gilt folgende Sonderregelung:
Hier werden fällige Kursgebühren in Höhe der Angaben des Kursprogramms bereits im selben Monat der Kursbeendigung und zwar am 15. Dezember des entsprechenden Jahres eingezogen.

(6) Bitte sorgen Sie dafür, dass auf Ihrem Konto zu den in § 4 Abs. 4 und 5 genannten Stichtagen entsprechende Deckung für die Lastschrift vorhanden ist.

§ 5 Ermäßigung von Kursgebühren
(1) Vorbehaltlich der Bewilligung finanzieller Mittel durch das Land Nordrhein- Westfalen bekommen nachfolgend aufgeführte Personengruppen und ihre Familienmitglieder eine Ermäßigung der Kursgebühr, sofern eine Bedürftigkeit vorliegt:

  • Alleinerziehende
  • Familien mit drei und mehr unterhaltspflichtigen Kindern
  • Sozialhilfeempfänger
  • Aus- und Umsiedler
  • Arbeitslose/Kurzarbeiter und deren Familienmitglieder
  • Suchtkranke
  • Behinderte und deren Familienmitglieder
  • vom Strafvollzug Betroffene und deren Familienmitglieder

(2) Die Gebührenermäßigung gilt nicht für Bildungsfreizeiten, Seminare im Bereich „Erlebnispädagogik“ und Fortbildungen im Einzelfall.

(3) Die Ermäßigung muss mit der Anmeldung beim Katholischen Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel beantragt werden.
Der Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V., Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel, entscheidet über die Ermäßigung.

§ 6 Bescheinigungen
Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch nach Kursende ausgestellt.
Bescheinigungen werden nur innerhalb eines Jahres ab Kursende ausgestellt.
§ 7 Haftung

(1) Soweit Verbraucher während des Aufenthaltes in der Einrichtung, insbesondere während der Zeit ihrer Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen ihre Garderobe und/oder Wert-
sachen ablegen, haftet der Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V., -Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel-  nicht im Fall des etwaigen Diebstahls, Verlustes oder der Beschädigung dieser Gegenstände.
Dieser Haftungsausschluss bzw. eine Begrenzung dieser Haftung gilt nicht für Schäden an Garderobe und/oder Wertsachen, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Regionalverbundes der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V., -Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel-  oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Regionalverbundes der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V., -Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel- beruhen.

(2) Dieser Haftungsausschluss bzw. diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn Verbraucher an Sport- und Bewegungskursen teilnehmen, die ein Umkleiden und Ablegen der mitgebrachten Sachen mit sich bringen.  

§ 8 Zusätzliche Rücktrittsmöglichkeit für Verbraucher
(1) Ist die Frist für die Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts (s. § 2) bereits abgelaufen oder ist dieses gesetzliche Widerrufsrecht  erloschen, wird  Verbrauchern die zusätzliche Möglichkeit gewährt, von einem Kurs bzw. einer  Veranstaltung bis sieben Tage vor dem jeweiligen Kursbeginn kostenfrei und ohne Angabe von Gründen zurückzutreten.

(2) Der Rücktritt kann persönlich, telefonisch, schriftlich, per Telefax oder per E-Mail unter der unter § 2 genannten Anschrift erklärt werden. 

(3) Zur Wahrung dieser Rücktrittsfrist muss die Erklärung hierüber spätestens bis sieben Tage vor dem jeweiligen Kursbeginn beim Regionalverbund der   Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V. - Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel -  eingegangen sein. Es kommt hier also nicht auf das Datum der Absendung, sondern auf den Zugang der Erklärung an. Dies ist insbesondere bei der Versendung von Postsendungen entsprechend zu berücksichtigen.

Folgen des Rücktrittsrechtes:

Erfolgt die Rücktrittserklärung gem. § 8 fristgerecht, entstehen keine Kursgebühren und bei Koch- bzw. Kreativkursen auch keine über die Kursgebühr hinaus zu berechnende weitere Lebensmittel- bzw. Materialumlage.

Erfolgt die Rücktrittserklärung dagegen nicht bis zu sieben Tagen vor Kursbeginn, werden die Kursgebühren in voller Höhe fällig. Bei  Koch- bzw. Kreativkursen wird neben der Kursgebühr zusätzlich auch die Lebensmittel- bzw. Materialumlage in voller Höhe fällig.
Dies gilt nicht, wenn die Kursgebühr und bei Koch- bzw. Kreativkursen zusätzlich auch die Lebensmittel- bzw. Materialumlage von einer anderen Person getragen wird. 

Dem/der Verbraucher/in ist der Nachweis gestattet, dass dem Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Wesel e.V. - Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel- kein Schaden oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.


§ 9. Gültigkeit
Sind Allgemeine Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.

Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften.

Der Vertrag ist unwirksam, wenn das Festhalten an ihm auch unter Berücksichtigung der nach § 9 Absatz 2 vorgesehenen Änderung eine unzumutbare Härte für eine Vertragspartei darstellen würde.


 

Meine Kursauswahl:
Kein Kurs ausgewählt
Kurse - Suchen & Finden:
Nach Ort suchen
  Nach Themen suchen
  Nach Kursnummer suchen
  Nach Dozenten suchen
 
Kursbuchungen

Noch freie Plätze Noch Plätze frei
Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste
Kurs belegt Kurs belegt

GESCHENKGUTSCHEINE

 

Sie suchen ein Geschenk?    Wir haben eine Idee!

 

Verschenken Sie einen Gut-schein für einen Kurs im Katholischen Bildungsforum. 

Der Gutschein kann ab sofort über einen von Ihnen festge-legten Betrag oder für einen be-stimmten Kurs ausgestellt werden und ist für den Zeitraum des laufenden Programms gültig.

E H E  -
V O R B E R E I T U N G

am  07.10.2017
Wesel

am  04.11.2017
Duisburg-West

am  02.12.2017
Kamp-Lintfort



Wagnis Ehe  - 

Wir trauen uns!

 

Vorbereitung auf die Ehe  -  einmal anders ...

               ...mehr Informationen

Trauerbegleitung

in  Kamp-Lintfort

Wie werde ich mit meiner Trauer fertig?

 

Wenn niemand es mehr hören will…

Wenn alle anderen schon zur Tagesordnung zurückgekehrt sind…

Wenn die Gedanken nur noch um den Verstorbenen kreisen…

 

dann sind wir für Sie da.

 

Die katholische Kirchenge- meinde St. Josef bietet im Geistlichen und Kulturellen Zentrum Kloster Kamp ein Seminar mit kompetenter Trauerbegleitung an.

  

     dienstags,
     8 Nachmittage

     14-tägig 
     ab  29. August 2017

     14 bis 16 Uhr

     Gebühr:  35 €

 

Leitung:         
Dr. Peter Hahnen und Anni Klein

Ort:                
Zentrum Kloster Kamp,
Abteiplatz 13,
47475  Kamp-Lintfort


  Der neue Pfarrbrief 
        ist gedruckt.

           Er liegt auch
  im Haus der Familie aus.

 

Herzliche

EINLADUNG

zum


101. Deutschen

Katholikentag


vom  9.-13. Mai 2018
in Münster.


Der nächste

ÖKUMENISCHE 

KIRCHENTAG

unter dem Motto

"Miteinander.

Freiheit.

Leben"

findet am 
8. und 9. Juli 2017
in Mannheim statt.